MORE – Das Stück - 15 photos

Ein interdisziplinäres Tanzstück über Konsumverhalten, Zwänge und Wünsche Und immer wieder bewegt sich der Körper des Individuums an der Grenze zwischen zu viel und zu wenig und sucht das rechte Maß: Für sich selbst und sein Seelenheil, für Gesundheit, Karriere und Glück. Er ringt um seine Rolle im instabilen Irgendwo der Güter- und Werte-Gesellschaft. Wie viel Mehr ist gut und mit wie viel wird es noch besser, noch größer, noch reicher? „MORE – Das Stück“ ist die logische Weiterentwicklung des Kurzstücks, mit dem Silvia Salzmann 2016 den Vorarlberger Kulturpreis erhielt. MORE befasst sich mit Konsumzwang, mit seinen krankhaften Auswüchsen und den Folgen, immer mehr zu wollen, dem Streben nach Perfektion, Größenwahn und der Verschwendung, die tagtäglich stattfindet. Inmitten eines Meeres aus Mehr steht der Körper. Ein zum Instrument degradiertes Lebewesen, das reagiert und folgt, sich hinreißen lässt und rebelliert, genießt und leidet. ………………………MORE COMING 2019……………………… www.more-dasstueck.com